Monatsarchive: April 2014

Mehrspaltentext mit WordPress

Spalte 1

Dies ist ein Beispiel mit dem WordPress Plugin „Advanced WP Columns„. Hier sehen Sie die 1.Spalte ganz links. In jeder Spalte kann der Text frei formatiert werden. Auch Überschriften und Farben können definiert werden.

Spalte 2

Dies ist ein Beispiel mit dem WordPress Plugin „Advanced WP Columns„. Hier sehen Sie die 2.Spalte in der Mitte. In jeder Spalte kann der Text frei formatiert werden. Auch Überschriften und Farben können definiert werden.

Spalte 3

Dies ist ein Beispiel mit dem WordPress Plugin „Advanced WP Columns„. Hier sehen Sie die 3.Spalte ganz rechts. In jeder Spalte kann der Text frei formatiert werden. Auch Überschriften und Farben können definiert werden.

Noch eine Info zu diesem Plug-In:

Die Spalten werden auf mobilen Geräten untereinander dargestellt.
Dies geschieht auch, wenn man den Browser am normalen Computer nach links verkleinert.

Hilfe Editoren

Wer Hilfsdateien, Benutzerhandbücher, Online-Hilfen und Dokumentationen für Software-Anwendungen erstellen möchte, greift zu sogenannten Hilfe-Editoren. Davon gibt es eine ganze Menge mit unterschiedlichen Ansätzen, Preisen und Ausgabeformaten. Meist wird im linken Fenster eine Baumstruktur mit den Kapitelüberschriften angelegt und im rechten Fenster die Inhalte erfasst.
Hilfe EditorenIm linken Fenster (1) wird meist eine Struktur mit den Kapitelüberschriften angelegt, passend dazu wird der Inhalt im rechten Fenster (2) eingepflegt. Dieses System nutzen die meisten Hilfe-Editoren. Selbstverständlich können auch Unterverzeichnisse angelegt werden. Je nach Software-Ausstattung werden die Daten in das Windows Help-Format (*.chm), in das HTML-, RTF-, Word-, ePub- oder PDF-Format konvertiert.

Weiterlesen

Die besten Schriften im Netz

fontliste

Sie nennen sich Mohave, Sequi, Stela, Vetka, Flex, Biko, Casper oder Belotta. Wer dem Sammlertrieb erliegt und gute Schriften im Netz sucht, der wird ob der Fülle an Angeboten förmlich erschlagen. Auf einschlägigen Seiten findet man im Internet ungezählte Links mit Schriften, die zum größten Teil einfach keine Qualität besitzen. Umlaute fehlen, oft gibt es nur Schriftschnitte mit Großbuchstaben. Nicht so bei den nachfolgenden Verweisen. Hier bekommt man einen Überblick sehr guter und abwechslungsreicher Fonts die man auf hervorragende Weise in eigene Werke integrieren kann. Alleine schon das „Durchstöbern“ dieser Angebote macht Spaß und kann schon mal einen ganzen Vormittag in Anspruch nehmen.

Die besten Schriften aus dem Jahr 2013
Die besten Schriften aus dem Jahr 2014

Parallax Background Scrolling

Unter „Parallax Scrolling“ versteht man die Bewegung zweier Objekte die sich in unterschiedliche Richtungen bewegen, dazu mit einer unterschiedlichen Geschwindigkeit. Dieser Effekt erfreut sich seit einiger Zeit großer Beliebtheit. Einsteiger finden in der Software „Parallax Background Builder“ eine sehr gute Möglichkeit, sich mit dem Thema anzufreunden. Dabei geht es in erster Linie um das Scrollen von Hintergrundbildern. Auf der WebSite von DrWeb bekommt man eine kurze deutsche Anleitung zur Bedienung des „Builders“. Wer seine eigene WebSite mit solch einem Effekt ausstatten möchte, findet in den Quellen dieses „Artikels“ genügend Hilfen.

Quellen:

Informationen bei Dr.Web
Ein Tutorial zum Thema
Eine Anleitung mit jQuery
Begriffserklärung Bewegungsparallaxe
Der Parallax Background Builder